WRS Immobilien – Bad Homburg – Innenstadt – kernsanierte 3 Zimmer Wohnung – käuferprovisionsfrei

61350 Bad Homburg, Etagenwohnung zum Kauf

Anlagen / Links

Kontaktdaten

Objektdaten

  • Objekt ID
    1719
  • Objekttypen
    Etagenwohnung, Wohnung
  • Adresse
    61350 Bad Homburg
  • Etage
    EG
  • Etagen im Haus
    2
  • Wohnfläche ca.
    70 m²
  • Nutzfläche ca.
    12 m²
  • Zimmer
    3
  • Schlafzimmer
    2
  • Heizungsart
    Zentralheizung
  • Wesentlicher Energieträger
    Öl
  • Baujahr
    1966
  • Zustand
    vollsaniert
  • Ausstattung
    gehoben
  • Verfügbar ab
    nach Absprache
  • Kaufpreis
    363.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • ✓ Balkon/Terrasse
  • ✓ Keller

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Verbrauchs­ausweis
  • Ausstellungsdatum
    ab dem 1.5.2014
  • Baujahr
    1966
  • Primärenergieträger
    Öl
  • Endenergie­verbrauch
    136,92 kWh/(m²·a)

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Ruhiges 6 Familienhaus gegenüber des Hauptfriedhofs von Bad Homburg.

Die hier zum Verkauf stehende 3 Zimmer Wohnung befindet sich im EG und wurde komplett hochwertig kernsaniert.

Ideale Wohnung für Singles, Paare und auch zur Verkleinerung der Wohnsituation im Alter.

Lage:

220 m bis zum Schlosspark

400 m bis zum Schloss

500 m bis zur Fußgängerzone - Louisenstrasse

Restaurants, 3 Grundschulen, weiterführende Schulen, Ärzte, Supermärkte und öffentliche Verkehrsmittel sind in unmiitelbarer Laufnähe.

Ausstattung

3 Zimmer Wohnung

Tageslichtbad mit bodentiefer Dusche, Waschtisch, WC

Wohnzimmer

Schlafzimmer

Kinderzimmer / Büro

hochwertiger Parkettboden

Küche + Bad mit Fliesen ausgestattet

Balkon

Keller

Durchgeführte hochwertige Sanierung:

- komplett neue Elektroinstallation

- Routerschrank im Flur + Verkabelung Internet in Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer/Büro

- komplett neue Wasserverrohrung in der Wohnung

- Estrichausgleich

- Wände mit Malervlies in Q4

- neue Rolllädenkästen mit elektrischer Bedienung

- neue Fensterbänke - ebenso im Außenbereich Balkon

- abgehängte Decken inkl. LEDs in Wohnzimmer und Schlafzimmer

- neue hochwertige Innentüren

- neue Wohnungseingangstür

- neue Heizkörper und Fensternischen

- hochwertige Parkett - 14 mm - Eiche weiß gekalkt mit Trittschalldämmung
in Flur, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer/Büro

- Balkon: neu gefliest, Geländer lackiert, Acrylglasverkleidung

Badsanierung:

- Fliesen Wand: Feinsteinzeug Marmoroptik 120 x 60 cm - deckenhoch verlegt

- Fliesen Boden: Feinsteinzeug in Grauton 120 x 60 cm

- bodentiefe Dusche mit Rinnenablauf

- Waschtisch 85 cm mit weißem Unterschrank

- WC als Dusch-WC mit umfassenden Bidetfunktionen

- Spiegelschrank

- Design Handtuchheizkörper anthrazit

Lage

Bad Homburg vor der Höhe (amtlich Bad Homburg v. d. Höhe) ist die Kreisstadt des Hochtaunuskreises mit 54.227 Einwohnern (31. Dezember 2019) und eine von sieben Städten mit Sonderstatus im Land Hessen. Bad Homburg ist ein Heilbad und gemäß hessischem Landesentwicklungsplan als Mittelzentrum ausgewiesen. Die Stadt versteht sich als Kur- und Kongressstadt und wirbt für sich mit dem Motto "Champagnerluft und Tradition".

Die Stadt Bad Homburg liegt im Ballungsraum Rhein-Main und grenzt unmittelbar an Frankfurt am Main. Der Zusatz "Bad" wird seit 22. November 1912 geführt. International bekannt ist Bad Homburg als Kurstadt und für seine Spielbank, die "Mutter von Monte-Carlo" genannt wird. Zudem ist die Stadt für ihre teure Wohnlage mit einer Reihe von Villengebieten bekannt. Die Kurstadt ist, wie einige weitere Taunusstädte, bevorzugtes Wohngebiet für in Frankfurt tätige und meist gut verdienende Pendler.

Bad Homburg wies im Jahr 2017 einen weit überdurchschnittlichen Kaufkraftindex von 154 Prozent des Bundesdurchschnitts auf und belegte damit einen bundesweiten Spitzenwert.

Verkehr:

Bad Homburg ist durch die S-Bahn-Linie S5 auf der Homburger Bahn mit Frankfurt verbunden. Der Bahnhof Bad Homburg ist außerdem Endbahnhof der kommunalen Taunusbahn. Sie verbindet die Kreisstadt mit den Orten des Hintertaunus und wird in den Hauptverkehrszeiten nach Frankfurt Hauptbahnhof durchgebunden. In Bad Homburg existiert ein Stadtbusnetz mit 22 Linien. Betreiber war im Auftrag der Stadt bis 2008 Alpina Bad Homburg und vom 1. Januar 2009 bis 31. Dezember 2015 die Verkehrsgesellschaft Mittelhessen. Am 1. Januar 2016 hat Transdev die Bedienung für neun Jahre übernommen.

Ferner bestehen acht Regionalbuslinien, welche die Stadt mit Schmitten, Weilrod, Grävenwiesbach, Friedrichsdorf, Karben, Bad Vilbel, Weilmünster, Weilburg, Kronberg und Königstein verbinden. Seit 1995 gehörten alle Verbindungen zum Rhein-Main-Verkehrsverbund.

Bad Homburg liegt am Fuß des Saalburg...

Die ungefähre Position der Immobilie auf Google Maps ansehen (Link auf externe Website)

Direktanfrage

* Pflichtangaben
 SSL-verschlüsselt
Darstellung der Immobilien mit WP-ImmoMakler und Daten aus